CENTOGENE gibt weltweite Ausweitung der Coronavirus-Tests bekannt

Cambridge, MA, USA & Rostock, Berlin, Deutschland, 05. Mai 2020 (Globe Newswire): CENTOGENE (Nasdaq: CNTG), ein kommerzielles Unternehmen, das auf seltene Erkrankungen spezialisiert ist und klinische sowie genetische Daten zur Klärung medizinischer Fragestellungen von Patienten, Ärzten und pharmazeutischen Unternehmen einsetzt, gab heute bekannt, dass es seine Testkapazitäten für das neuartige Coronavirus (COVID-19) erweitern wird. Das Unternehmen testete bisher in der Region Mecklenburg-Vorpommern und wird seine validierten SARS-CoV-2 RT-PCR-Tests nun weltweit anbieten. Diese Ankündigung ist eine der jüngsten Initiativen des Unternehmens zur Unterstützung der frühestmöglichen Diagnose von COVID-19 und zur Verhinderung eines weiteren Ausbruchs.

CENTOGENE Senior Vice President of Clinical Lab Operations und Leiter des Hamburger Labors Dr. Florian Vogel erklärte: „Mit der Eröffnung unseres neuen Labors und der Automation der COVID-19-Testabläufe durch qualitativ hochwertige Analysen mit hohem Durchsatz konnten wir unsere Testkapazitäten deutlich erhöhen. Dadurch sind wir in der Lage, Patienten und Ärzten auf der ganzen Welt in höchster Qualität diagnostische Lösungen anzubieten.“

Prof. Arndt Rolfs, CEO von CENTOGENE, sagte: „Um diese globale Krise zu überwinden, müssen wir die Testzahlen weltweit deutlich erhöhen, um die Frühdiagnose zu unterstützen und den Ausbruch von COVID-19 zu minimieren. Unter Nutzung unserer bestehenden Infrastruktur und Fähigkeiten haben wir ein vollständig validiertes Testkit zum Nachweis von SARS-CoV-2-RNA entwickelt. Zur Erweiterung der Kapazitäten haben wir ein neues Labor in Hamburg eröffnet. Der gesamte Arbeitsablauf, beginnend mit der Probenahme und endend mit dem Versand der Ergebnisse an die getesteten Personen, erfordert eine extrem gute Vernetzung von Labortechnologie und IT-Unterstützung. Da die Tests in ISO 15189 akkreditierten medizinisch-diagnostischen Labors durchgeführt werden und der Schutz der Patientendaten durch den Einsatz modernster Sicherheitsmechanismen gewährleistet ist, bietet CENTOGENE als Partner der Wahl höchstmögliche Sicherheit. Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen jüngsten Erfolgen in unserer Reihe von Aktionen im Kampf gegen COVID-19 eine Rückkehr zu einer neuen Normalität unterstützen werden.“

Über CENTOGENE

CENTOGENE arbeitet in den Bereichen Diagnostik und Forschung seltener Krankheiten und generiert aus klinischen und genetischen Daten Informationen für Patienten, Ärzte und Pharmaunternehmen, die sich in die Praxis umsetzen lassen. Unser Ziel ist es, die Rationalität von Behandlungsentscheidungen zu unterstützen und mit unseren umfassenden Daten, darunter epidemiologische und klinische Informationen sowie innovative Biomarker, zur Entwicklung neuer Therapien für seltene Krankheiten beizutragen. CENTOGENE verfügt über eine proprietäre, globale Plattform für seltene Krankheiten. Zum Stand 31. Dezember 2019 umfasste diese etwa 2,5 Milliarden Datenpunkte von rund 500.000 Patienten aus über 120 Ländern.

Die Plattform des Unternehmens umfasst epidemiologische, phänotypische und genetische Daten von Patientengruppen weltweit. sowie eine Biobank mit biologischen Proben, die als Referenzquelle für die Forschung dient. Nach unserem Wissensstand stellt CENTOGENE die weltweit einzige Datenbank bereit, die Daten parallel auf mehreren Ebenen analysieren kann. Diese bildet eine unverzichtbare Ressource für das Verständnis seltener Erbkrankheiten, ist bei der Erkennung von Krankheiten hilfreich und unterstützt die pharmazeutische Industrie bei der Entwicklung von Orphan-Arzneimitteln. Zum Stand 31. Dezember 2019 hat das Unternehmen bei über 45 verschiedenen seltenen Erkrankungen mit über 39 Pharmapartnern zusammengearbeitet.

Ansprechpartner für die Presse

CENTOGENE
Ben Legg
Corporate Communications
press(at)centogene(dot)com
 

Share